preis700.jpg

Willkommen       Gottesdienste       Gemeindebriefe       Kontakte       Links       Archiv

Willkommen auf unserer Seite!

Stöbern Sie ...       Finden Sie ...       Handeln Sie ...

Volkstrauertag – Sonntag, 18.11.2018

 3.1.1 gedenkstätte weidenau

 

 

 

 

(Das Bild zeigt dieWeidenauer Gedenkstätte für die Opfer der Kriege oben im Wäldchen gegenüber von der Haardter Kirche.)

 

 

„Dass nie eine Mutter mehr ihren Sohn beweint!“

Dieser Satz steht im Zentrum der Anlage des „Mahnmals gegen Krieg und Faschismus“ auf der Kriegsgräberstätte Golm auf der Insel Usedom. Die Toten vom Golm, die Toten auf den Kriegsgräberstätten in unseren eigenen Gemeinden, Städten und Regionen erinnern an die Geschichte von Krieg, Vertreibung und Tod. Kriegsgräber sind Mahnmale. Sie sollen die Erinnerung daran wach halten, dass der Frieden kostbar ist. Das Gedenken an die Toten wird so für uns immer wieder zur Mahnung, aus der Vergangenheit Schlüsse für die Gegenwart zu ziehen und danach zu handeln.

 

Filmabend aller christlicher Gemeinden in Weidenau

zum 100-jährigen Ende des 1. Weltkrieges

 merryxmas

Merry Christmas - Weihnachten in den Schützengräben - Dezember 1914 in Frankreich

Mittwoch, 05.12.2018, 18:30 h - mit gemütlichem Austausch -
in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde
(Baptisten), Engsbachstraße 61

Ein Tor im Advent, 08.12.18, HK, 18.00 h

wolkenlicht400

 „Das Licht scheint in der Finsternis ...“ – So ist das Thema unseres Abends.

Wir wollen die alten Symbolik vom Licht mit heutigen Anschauungen aufnehmen und damit dem nachspüren, der von außen kommend in unserer Welt erscheint.

Erleben Sie mit uns eine besondere Stunde am Abend vor dem 2. Advent.

Wir laden Sie am Samstag, 08. Dezember 2018,
um 18.00 Uhr in die Haardter Kirche ein.

Auch in diesem Jahr feiern wir Gottesdienst und öffnen wieder gemeinsam das Tor im Advent.

Bei Gesprächen und Glühwein lassen wir den Abend ausklingen.

Unsere neuen Konfis 2018-2020

konfis20