Glocken700.jpg

Willkommen       Gottesdienste       Gemeindebriefe       Kontakte       Links       Archiv


Hilfe, die Antensteiner – Hellwegs kommen …

antenhell500

In Anspielung auf ein saisonales Bühnenstück sind wir allerdings nicht Familie Herdmann. Deren lustvoll-chaotische Sprengung jeglicher vorweihnachtlicher Besinnung ist nicht unsere Absicht. Fürchtet euch nicht! Lassen Sie sich von der gut durchs Esszimmerfenster sichtbaren wüsten Kartonbaustelle nicht täuschen – irgendwann packen wir aus, alles…

Dann werden wir weiter hier ankommen, den schon erlebten Advent (die herzliche Aufnahme hier!) dankbar genießend und dem noch zu erlebenden mit Spannung entgegenfiebernd.

Ein Tor im Advent 2016

keineangst

„Fürchtet euch nicht ...“ – Das ist das Thema unseres Abends.

Wir wollen uns überraschen lassen von dem, der alle Angst austreibt – und die Hemmungen – und die Zurückhaltung und uns die Augen öffnet für überraschende Lebendigkeit.

Begehen Sie mit uns eine besondere Stunde am Abend vor dem 3. Advent.

Wir laden Sie am Sa., 10. Dezember 2016, um 18.00 Uhr in die Haardter Kirche ein.

Auch in diesem Jahr feiern wir Gottesdienst und öffnen wieder gemeinsam das Tor im Advent. Bei Gesprächen und Glühwein lassen wir den Abend ausklingen.

Danke!

m.eerenstein200

Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitenden unserer Kirchengemeinde für ihren beherzten Einsatz während der Zeit, als ich der einzige Pfarrer in unserer Kirchengemeinde war. Sie haben mich, wo es ging, unterstützt, waren selbstständig tätig und haben Probleme gelöst, wo sie anfielen. Die Arbeit ging weiter und wir sind zusammen gerückt. Wir haben erlebt, wie kreativ und tätig die Menschen, die in unserer Kirchengemeinde zusammenkommen, sein können.

Ja, unsere Kirchengemeinde hat sich in dieser Zeit sogar weiter entwickelt und an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gewonnen.

Wir können nun mit den neuen Pfarrern gemeinsam unsere Zukunft gestalten und sehen, wohin uns der Geist Gottes treibt.

Ich persönlich freue mich, in unserer Kirchengemeinde mit den neuen Kollegen zusammen arbeiten zu können.

Mein Dank gilt auch den Geisweider Kollegen, die mich in der Urlaubszeit vertreten haben.

Martin Eerenstein

2. Sieger bei Konfichallenge

 sieger500

Unsere Konfirmanden des Jahrgangs 2017 haben bei der Konfichallenge des Weltladens Siegen den 2. Platz gemacht. Es ging darum, in der Gemeinde Waren des Weltladens aus fairem Handel zu verkaufen. Die Konfi-Gruppe hatte 4 Wochen Zeit, um ein möglichst hohes Verkaufsergebnis zu erzielen. Ihr Erfolg ist besonders eindrucksvoll, weil sie alles selbst organisiert haben und durch ein hohes Maß an Eigeninitiative ihre Kunden in den Gottesdiensten unserer Gemeinde für die gute Sache begeistern konnten.